Suche
  • Politik nach bestem Wissen und Gewissen,
  • Sachorientiert und Ideologiefrei
Suche Menü

FWG-BSA: 40 Jahre Städtepartnerschaft – Feiern ohne Zuschuss der Stadt

Walter Rammenstein von der FWG Bad Sooden-Allendorf
zur Unterstützung des 40-jährigen Bestehens
der Städtepartnerschaft mit Landivisiau durch die Stadt

In der Zeit vom 08. bis 12 Mai finden in Bad Sooden-Allendorf die Feierlichkeiten aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Landivisiau statt.

Wir denken, die Stadt kann die geforderten 5000,-€ vom Freundeskreis Landivisiau zur Gestaltung des Festes nicht leisten.

Zumal noch kein Haushaltsplan für 2013 vorliegt und mir nicht klar ist, wo dieser Betrag eingespart werden kann.

Durch die Einsparungen bezüglich des Rettungsschirms ist kein Geld vorhanden.

Dieser Betrag kann nur durch  weitere Einsparungen und dadurch weitere Belastung unserer Bürger stattfinden.

Bad Sooden-Allendorf geht es finanziell schlecht, sehr, sehr schlecht.

Die Presse aus ganz Deutschland berichtete hinlänglich darüber (Schließung der Toiletten, Pferdesteuer usw.) was im Übrigen dem Image von Bad Sooden-Allendorf sehr geschadet hat.

Wir denken, wenn man in Landivisiau erfährt, in was für finanziellen Schwierigkeiten ihre Partnerstadt steckt, kann man erwarten, dass sie auch mit einer abgespeckten Form dieses Fest mit uns begehen kann.

Die Befürchtung einiger Politiker der Stadt, dass die Partnerschaft mit Landivisiau dadurch in Gefahr gerät, sehen wir unter diesen Aspekten nicht.

Wir lehnen daher den Zuschuss von 5000,-€ ab und bitten die anderen Fraktionen dieses auch zu tun. Es ist nach unserer Ansicht zum Wohl der Stadt.