Suche
  • Politik nach bestem Wissen und Gewissen,
  • Sachorientiert und Ideologiefrei
Suche Menü

Kreis will Arbeitslose alleine betreuen

Verwaltung und Politik im Werra Meißner Kreis trauen sich zu, bei der Arbeitsvermittlung erfolgreicher zu sein, als es die Agentur für Arbeit bei uns sein kann.
Dabei hat die Agentur für Arbeit deren bundesweites Netzwerk im Hintergrund, der Kreis mit seinem Jobcenter verfügt bis auf seine eigene Erfahrung jedoch über kein Netzwerk.
Der Wegfall der doppelten Gänge der betroffenen Bürgerinnen und Bürger sollte kein Kriterium für die angestrebte Arbeitsvermittlung allein durch den Landkreis sein.
Hier geht es um mehr: qualifizierte und erfolgreiche Vermittlung Arbeit suchender Menschen in Arbeit.
Kompetenzstreitigkeiten und falsch verstandenes Konkurrenzdenken zwischen den unterschiedlichen Behörden ist dabei das Letzte, was die arbeitslosen Menschen gebrauchen können.