Suche
  • Politik nach bestem Wissen und Gewissen,
  • Sachorientiert und Ideologiefrei
Suche Menü

Unser Selbstverständnis

Für eine bessere Politik

Der Kreisverband der Freien Wähler Gemeinschaft Werra Meißner, nachstehend FWG genannt, ist eine von Bürgern des Landkreises Werra-Meißner gebildete unabhängige Vereinigung. Seit 1997 gehören wir dem Kreistag an.

Jede natürliche Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, kann Mitglied der FWG werden.

Unser Selbstverständnis entspricht der Hessischen Kommunalverfassung.

  • Es gibt keine parteitaktischen Vorgaben.
  • Es gibt keinen Fraktionszwang.
  • Es gibt keine Hierarchie von oben nach unten.
  • Wir engagieren uns selbstverantwortlich und mit Idealismus.
  • Die Belange der Bürger sind bei uns nicht nur vor Wahlterminen interessant.
  • Wir wollen etwas für die Menschen und die Region erreichen.

Die FWG ist parteipolitisch ungebunden. Sie dient der Mitwirkung bei der politischen Willensbildung. Die FWG nimmt an der Kommunalwahl zum Kreistag teil und stellt dafür eigene Listenkandidaten auf.

Den Kindergärten und Schulen, Sporthallen und Schwimmbädern, dem Müll und den Krankenhäusern ist es ebenso egal wie den Baugenehmigungen und Sozialhilfeanträgen, welche politische Farbe ein Landrat oder der Kreistag hat.
Wir setzen uns für sachorientierte, transparente und bürgernahe Entscheidungen ein.

Als freie und unabhängige Mandatsträger sind wir nur den Bürgerinnen und Bürgern, Recht und Gesetz und unserem Gewissen verpflichtet.
Frei von Parteistrategien und -ideologien können wir besser neue Impulse zum Wohle der Menschen im Werra-Meißner-Kreis geben.

Auf Wählergemeinschaften in den Städten und Gemeinden des Werra-Meißner-Kreises nimmt die FWG Werra Meißner ihrem Selbstverständnis entsprechend keinen Einfluss. Die gleichzeitige Mitgliedschaft in der FWG Werra Meißner, in Wählergemeinschaften des Kreises und Wählergemeinschaften, die an Landes-, Bundes- und Europawahlen teilnehmen, steht im Einklang mit dem Selbstverständnis, solange die Unabhängigkeit der einzelnen Wählergemeinschaften gewahrt bleibt.

Demokratie lebt von Beteiligung.
Tun Sie den ersten Schritt, senden Sie uns eine Mail:
fwg-werra-meissner@fwg-wmk.de